DER MARKE

 

Um die formellen Eigenschaften der Marke festlegen zu können, haben wir uns an die antike Seele des Gebietes von Refosco di Faedis gewandt, um ein Thema zu suchen, dass sich, nach Ablauf der Dinge, nicht nur als ein strukturelles, starkes und sich ins Gedächtnis einprägendes Element beweisen soll, sondern hauptsächlich ermöglicht, in die Mitteilsamkeit des Produktes, das intim und unauflösbar an das von ihm ausgedrückte Gebiet gebunden ist, einzudringen und sie zu verbreiten: Ein Land, das von eindrucksvollen Entwicklungen charakterisiert ist, die eine mittelalterliche Ikonographie widerhallen, sowohl wegen des Vorfindens von zahlreichen Ruinen von derzeitigen Schlössen, als auch wegen der natürlichen Landschaften von den sich emporhebenden Hügeln, die im Herzen der Östlichen Hügel vom Friaul liegen.

Das erklärt in der Marke die Beziehung auf die Figur einer mittelalterlichen Zinne, eine Gibellinen, die sich nicht auf die Geschichte bezieht, sondern ein Zeichen der einfachen Fantasie und Träger von weiteren Erinnerungen darstellt. Die Schwalbenschwanzform, die ein Krönungszeichen der Außenmauern zur Verteidigung von Schlössern, Türmen und Palästen zu den Zeiten war, gehört zur elementaren Ikonographie, die zwei Archetypen hervorrufen: die der geöffneten Flügeln im Flug, die den Wunsch der Sublimierung des Menschen, die Suche nach der inneren Harmonie, die Überwindung der tiefen Konflikte zum Ausdruck bringen und die der Darstellung der Hügel, die über die Täler mit sanften Linien ragen, die erste Äußerung der Weltschöpfung im anfänglichem Chaos.

Der Adler, das zweite starke Zeichen, soll die Kapazität sich über die Wolken zu erheben und zur Sonne zu blicken darstellen, ein himmlisches und gleichzeitig sonniges Symbol. König der Vögel, stellt er die höheren geistlichen Stände dar, die direkte Wahrnehmung des Intellektlichtes und des reinen Herzens.

Drum herum ein Quadrat, Symbol der Erde, der Schöpfung, der dauerhaften Perfektion, der Intelligenz: eine für sich absolut schöne Form, so sagte Platone, Es beinhaltet viele heilige Stätten, Altare, Tempeln, Städte. In ihm finden Evidenz und neue Bedeutungen die anderen beschriebenen Formen, die im Quadrat mehr Dynamik und Bewegung zum Ausdruck bringen.

Der Logotyp wurde mit mittelalterlichen Lettern beschriftet. Diese Wahl, für die man sich nach vielen überlegten Diskussionen und Vorschlägen entschlossen hat, kommt aus der Stärke und Unmittelbarkeit mit der der so dargestellte Logotyp den Platz sowohl auf einem weißen als auch schwarzen Grund besetzt und von der bedeutenden und personalen Definition seiner Anmut, der in allen für die Anwendung der Marke gewünschten Formaten reproduziert werden kann.. Die doppelte Schrift vom „F“ außer dass es, bei der Auseinandersetzung, die königliche Art des Namens zum Vorschein bringt, der die Exklusivität des Produktes einschließt, unterzeichnet seine besondere Sonorität, die dazu führt ein doppeltes F auszusprechen, damit der Name noch typischer und erkennbarer im Gedächtnis bleibt.

Die Farben sind rot und gelb. Das Rot wird universell als erste Farbe anerkannt, weil es eng mit dem Lebensprinzip zusammenhängt. Es ist nächtlich, weiblich, hat eine starke Anziehungskraft und ist die Farbe des Zentralfeuers der Erde und des Menschen, wo die Reifung des Seins und die Regeneration des Werks erfolgen. Das sonnige Gelb, die Farbe der Lebenskraft, impulsiv und großzügig, der Leidenschaft und der Schönheit, des freien und triumphierenden Eros, der Jugend und der Liebe. Sie ist die wärmste und offenherzigste der Farben, schlecht zu löschen und übertritt immer die Grenzen, wo sie abgegrenzt werden soll. Es ist die Farbe der Weisheit, der Intelligenz, der Licht- und Lebensstrahlen, wie Kandinsky schreibt, sie hat stets eine Tendenz zum Hellen, sodass es niemals ein sehr dunkles Gelb geben wird.

Die Marke soll, bei ihrem täglichen Gebrauch, starke und positive Eindrücke erwecken, die sich beim Publikum mit subjektiven Prozessen verfestigen. Das Vorhandensein der archetypischen Zeichen, oder von antiker verwurzelter Symbolik, erleichtert diesen Introjektions- und Assimilierungsprozess, indem sich das Gedächtnis des Verbraucherpublikums an das Produktthema, an die erregenden sinnlichen Sensationen, an die ausströmende typische Beschaffenheit des Gebietes verankern soll, indem ein unauflösbares und anderswo nicht reproduzierbares Binom dargestellt wird.

von Sirio Tommasoli “Die Marke von del Refosco di Faedis: charakterisiert das Image, um die Sichtbarkeit und Gedächtnis des Produktes zu optimieren und trägt zum Zutrauen des Verbrauchspublikums bei.”

der marke refosco di faedis

der marke refosco di faedis

der marke refosco di faedis