DAS TERRITORIUM

 

Der Wein schließt seine Düfte, seine Farben und seinen Geschmack, das Bild und die Charakteristiken seines Ursprungsgebietes in sich ein und heute, vielleicht noch mehr als früher, hat er eine individuelle Persönlichkeit einer lokalen typischen Eigenschaft erworben, die mit einer Weisheit, Frucht von modernen Technologien, aber auch von antiken Erben, aufgebaut wurde.

Den Wein, wie das Brot, gibt es nicht in der Natur. Der Wein wird hergestellt und dementsprechend ist seine Essenz ein Ebenbild des Menschen, der ihn herstellt, und ändert sich eindeutig, im Laufe der Zeit, zusammen mit dem Mensch.

Diese Charakteristik des Weins, worin sich die Schönheiten des Gebietes und die Essenz der Leute, die ihn produzieren, widerspiegeln, kommt besonders beim Refosco di Faedis zum Vorschein.

Wenn ich das Glas mit diesem herrlichen Wein an meine Nase bringe, spüre ich anmaßend den Duft meines Heimatlandes während der Weinlese, den sauren Duft der Traubenmoste, die in den Wannen gären, die Genugtuung der Weinbauer, die zusehen, wie sich das Ereignis ihrer Arbeit in ein lebendiges und duftiges Element umwandelt..

Wenn ich durch das konvexe Glas das Züngeln der rubinenroten und violetten Lichter anschaue, muss ich an die leuchtenden Abendrote denken, die man nach einem Gewitter hinter den Hügeln, die unser Gebiet westlich abgrenzen, verschleiert erkennt.

Wenn dann zum Schluss sein Geschmack meine Zungenpapillen reizt und meinen Mund mit diesem kräftigen mild säurigen Geschmack füllt, kann ich nicht davon absehen, ihn mit dem Charakter meiner Leute zu vergleichen: rau, aber nur scheinbar, und nicht in der Lage ihre tiefsten Gefühle mit Worten auszudrücken, sie aber mit der Tat beweisen, großzügig und im Innigsten sentimental.

Nach den Düften, Farben und Geschmack, liebe ich diese herrliche Wärme, die mir dieser Wein zuerst im Hals und dann im Magen schenkt.

Dann schließe ich für einen Augenblick die Augen und spüre den Stolz auf diesem Land geboren zu sein und zusammen mit diesen Leuten leben zu können.

The Land of Refosco di Faedis

The Land of Refosco di Faedis